Tansania - Lage und Hauptstadt

Tansania gehört zu den zahlreichen Staaten, die sich auf dem afrikanischen Kontinent befinden. In Ostafrika gelegen grenzt es an den Indischen Ozean und hat deshalb eine kilometerlange Küste zu bieten. Die Hauptstadt der Vereinigten Republik Tansania, wie die amtliche Bezeichnung lautet, ist Dodoma. Sie ist zwar zentral gelegen, jedoch weder die größte Stadt des Staates noch befindet sich hier der politische Regierungssitz. Dafür hat man die größte Stadt des Landes, Daressalam, ausgewählt.

Tansania hat zahlreiche Nachbarstaaten, mit denen es sich eine gemeinsame Grenze teilt. Im Norden sind das Kenia und Uganda, im Süden Sambia, Malawi und Mosambik und im Westen Ruanda, die Demokratische Republik Kongo und Burundi. Die gesamte östliche Grenze wird vom Indischen Ozean gebildet.

Aufgrund der Lage am Ozean hat Tansania auch landschaftlich Reizvolles zu bieten. Allein die Küstenebene mit ihrer tropischen Vegetation nimmt einen breiten Teil des Landes ein. Das Land, in dem fast 130 verschiedene Sprachen gesprochen werden, hat im Norden aber auch noch eine Savanne zu bieten und wird durch das Hochplateau im Süden, das sich bis in Höhen von 1.200 Metern erhebt, landschaftlich noch einmal um einiges interessanter. Durch das Land zieht sich der ostafrikanische Graben, der mit Vulkanen und gigantischen Kratern ebenfalls sehr beeindruckend ist.